Was ist ein Cache Plugin?

Von Michael Eichmann am 13. Februar 2020

Übersetzt aus dem IT Fachjargon steht „Cache“ für „Zwischenspeicher“. Doch was ist das und warum brauche ich ein Cache Plugin?

Es geht um Geschwindigkeit

User und auch Google lieben schnelle Websites. Wenn ein Besucher Ihre Website aufruft, dann hat WordPress ganz schön was zu tun: WordPress sucht und lädt die Inhalte der angefragten Seite aus einer Datenbank und setzt diese Inhalte mit allen weiteren Teilen wie Kopf- und Fusszeile etc. zu einer Seite zusammen. Diese wird dann an den Besucher gesendet. Dieses Zusammensetzen braucht Zeit und geschieht immer wieder aufs Neue. WordPress vergisst also quasi, dass es diese Seite bereits zusammengesetzt hat und fängt komplett neu an.

Der Zwischenspeicher kommt ins Spiel

Da dieses erneute Zusammensetzen in vielen Fällen eigentlich nicht nötig wäre z.B. wenn ein Besucher die gleiche Seite nochmals aufruft oder ein anderer Besucher diese Seite ebenfalls aufruft, passiert viel unnötige Arbeit. Hier kommt der Cache ins Spiel. Dieser sorgt dafür, dass die Seite nur ein Mal zusammengesetzt wird und bei jedem weiteren Aufruf nur noch das bereits zusammengesetzte Resultat zurückgegeben wird. Das macht die Website wesentlich schneller.

Mit einem Cache Plugin loslegen

Wie üblich gibt es auch hier eine grössere Auswahl an Cache Plugins in der WordPress Community, auf welche Sie zurückgreifen können. Ein einfaches und kostenfreies Plugin ist beispielsweise Cachify.